Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

NotfallMG - Sicherheit in Mönchengladbach

Alle Infos zur Corona-Lage

Sirenenprobealarm

Informationen zum Coronavirus

Neue Coronaschutzverordnung ab 11. September

Ab Samstag, 11. September, tritt eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Die wichtigste Neuerung: Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie werden nun nicht mehr allein nach dem Inzidenzwert (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) getroffen. Weitere Leitindikatoren sind die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle der Coronapatienten im Krankenhaus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) und die Auslastung der Intensivbetten. Auf Grund der aktuellen Lage gilt unverändert die 3G-Regel

Link zu den Regeln ab Samstag, 11. September 

Aktuelle Verordnungen:

 

 


Bild von Pixaline auf Pixabay

Bürgertelefon:  02161/ 25 54321

Informationen rund um das Thema Coronavirus

Mo - Do: 8 bis 16 Uhr

Fr: 8 bis 12 Uhr

Achtung: keine medizinische Beratung!

Die Lage in Mönchengladbach

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen

Loading...

Loading...

Aktuell sind 559 (Vortag: 650) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Freitag (17. September), 21 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 237 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell sechs COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird 1 Fall invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.188 (Vortag: 13.167) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.392 (Vortag: 12.280) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 920 (Vortag: 976) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.188

  • davon aktuell infizierte Personen: 559
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.392
  • davon verstorbene Personen: 237

Gesamtzahl in Quarantäne: 920

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 79,7*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665

Aktuell sind 650 (Vortag: 691) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Donnerstag (16. September), 41 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 237 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird niemand invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.167 (Vortag: 13.126) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.280 (Vortag: 12.198) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 976 (Vortag: 1.105) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.167

  • davon aktuell infizierte Personen: 650
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.280
  • davon verstorbene Personen: 237

Gesamtzahl in Quarantäne: 976

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 97,4*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665

Aktuell sind 691 (Vortag: 669) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Mittwoch (15. September), 45 neue positive Nachweise.

Leider muss das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall melden. Ein Patient (Jahrgang 1931) verstarb mit Vorerkrankungen in einem Krankenhaus. Seit Beginn der Pandemie verstarben 237 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird niemand invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.126 (Vortag: 13.081) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.198 (Vortag: 12.176) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.105 (Vortag: 1.338) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.126

  • davon aktuell infizierte Personen: 691
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.198
  • davon verstorbene Personen: 237

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.105

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 99,0*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665

Aktuell sind 669 (Vortag: 664) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Dienstag (14. September), 12 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird niemand invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.081 (Vortag: 13.069) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.176 (Vortag: 12.169) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.338 (Vortag: 1.458) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.081

  • davon aktuell infizierte Personen: 669
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.176
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.338

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 109,0*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665

Aktuell sind 664 (Vortag: 718) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Montag (13. September), 11 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird niemand invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.069 (Vortag: 13.058) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.169 (Vortag: 12.104) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.458 (Vortag: 1.579) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.069

  • davon aktuell infizierte Personen: 664
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.169
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.458

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 107,8*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 718 (Vortag 741) Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Wochenende (11./12. September), 106 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell drei COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird niemand invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 13.058 (Vortag: 12.952) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 12.104 (Vortag: 12.017) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.579 (Vortag: 1.580) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 13.058

- davon aktuell infizierte Personen: 718

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 12.104

- davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.579

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 106,3*

*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 770 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag, 10. September, 46 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell drei COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird keiner invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.9952 (Vortag: 12.906) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.946 (Vortag: 11.908) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.658 (Vortag: 1.715) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.952

  • davon aktuell infizierte Personen: 770
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.946
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.658

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 104,0*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 762 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Donnerstag, 9. September, 54 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird keiner invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.906 (Vortag: 12.852) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.908 (Vortag: 11.791) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.715 (Vortag: 1.827) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.906

  • davon aktuell infizierte Personen: 762
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.908
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.715

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 107,1*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 825 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch, 8. September, 58 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird keiner invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.852 (Vortag: 12.794) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.791 (Vortag: 11.775) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.827 (Vortag: 1.875) Personen in Quarantäne.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.852

  • davon aktuell infizierte Personen: 825
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.791
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.827

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 129,4*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 783 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag, 7. September, 11 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell drei COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird keiner invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.794 (Vortag: 12.783) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.775 (Vortag: 11.748) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.875 Personen in Quarantäne.

Wegen einer Systemumstellung im Gesundheitsamt können heute keine Quarantänezahlen vom Vortag veröffentlicht werden.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.794

  • davon aktuell infizierte Personen: 783
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.775
  • davon verstorbene Personen: 236

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.875

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 138,3*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 799 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Montag, 6. September, 38 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird einer invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.783 (Vortag: 12.745) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.748 (Vortag: 11.695) Personen nicht mehr infektiös.

Wegen einer Systemumstellung im Gesundheitsamt können heute keine aktuellen Quarantänezahlen veröffentlicht werden.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.783

  • davon aktuell infizierte Personen: 799
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.748
  • davon verstorbene Personen: 236

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 143,6*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Aktuell sind 814 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Wochenende (4./5. September) 80 neue positive Nachweise.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 236 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell fünf COVID-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird einer invasiv beatmet.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 12.745 (Vortag: 12.710) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 11.695 (Vortag: 11.491) Personen nicht mehr infektiös.

Wegen einer Systemumstellung im Gesundheitsamt können heute keine aktuellen Quarantänezahlen veröffentlicht werden.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 12.745

  • davon aktuell infizierte Personen: 814
  • davon nicht mehr infektiöse Personen: 11.695
  • davon verstorbene Personen: 236

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner laut Robert Koch Institut: 131,7*
*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 259.665)

Multilingual information about the Coronavirus in North Rhine-Westphalia

Multilingual information on the vaccines

Informationen in leichter Sprache, Gebärdensprache und einzelnen anderen Sprachen

Weitere Informationen in mehreren Sprachen über ABI.



Tipps für die Corona-Zeit zu Hause